Data in the driving seat

Vier Open Data Trends in der Transportation-Branche

160927_data-in-the-driving-seat-001

Von Anna von Dallwitz und Theresa Schleicher

Es gibt sie. Die Smart Cities dieser Welt, in der unzählige Daten über den Stadtverkehr- und öffentliches Auskommen gesammelt werden. Und auch in den eher unscheinbareren Städten sammeln sich mittlerweile große Datenmengen, die die Transportation-Branche nachhaltig verändern können. Kommunen, öffentliche Verkehrsunternehmen und private Unternehmen setzen zunehmend auf Data Mining, um mithilfe der Daten Prognosen und effiziente Planungen zu erstellen. Welche Daten sind für das Verkehrswesen interessant und welche Rolle spielen sie bei der Veränderung des eigenen und des öffentlichen Verkehrs? (mehr …)

Die 3. Revolution

Wie selbstfahrende Autos und Car Sharing das Stadtbild in Großstädten verändern werden.

160927_transportation-001

Von Eyleen Grinda und Laura Marie Garbe

John Zimmer, Co-Founder von Lyft, twitterte kürzlich seine Vision von der Entwicklung der Mobilität in den nächsten 10 Jahren und darüber hinaus: „[…] imagine for a minute, what our world could look like if we found a way to take most of these cars off the road. It would be a world with less traffic and less pollution. A world where we need less parking — where streets can be narrowed and sidewalks widened.“ (mehr …)

Sozialer Wandel – Haben Marken mehr Einfluss als Regierungen?

Immer mehr Konsumenten wünschen sich, dass Unternehmen mehr soziale und ökologische Verantwortung übernehmen.160920_fact_sozialer-wandel_einfluss

Von Lisa Hartmann

Laut der Studie „Project Superbrand: 10 Truths Reshaping the Corporate World“ (veröffentlicht von Havas Worldwide 2016) gaben 75% der Befragten an, dass Unternehmen einen größeren Einfluss auf sozialen Wandel nehmen müssen. Unternehmen und Marken sollten mehr Verantwortung für eine gesellschaftliche- und  umweltbewusste Veränderung übernehmen, anstatt sich nur auf Profit zu fokussieren. (mehr …)

Die Dmexco 2016 – 5 Trends und Eindrücke

160916_vornsights_dmexco_trends-001Von Lisa Hartmann

Die letzten zwei Tage hat die Dmexco, die größte deutsche Digitalmesse, wieder in Köln stattgefunden und VORN war natürlich auch vor Ort. Bei sommerlichen 30 Grad sind mehr als 50.000 Besucher gekommen, um sich gemeinsam in den 2 Tagen auszutauschen, interessanten Vorträgen zu folgen und zahlreiche Kontakte zu knüpfen. Es gab dieses Jahr auch wieder sehr viele internationale Vorträge und Aussteller. Internationale CEOs, motivierte Start-Up Gründer, debatierfreudige Kreativchefs… bei dem gut gefüllten Programm mit 570 Speaker war es gar nicht so leicht sich für Vorträge zu entscheiden ohne etwas zu verpassen. Hier ist ein kleiner Überblick mit den wichtigsten und neusten Themen der Dmexco: (mehr …)

New Normal – New Rules? Feindbild E-Mail.

Spätestens seit sich Meg Ryan und Tom Hanks Ende der 1990er über ”You’ve Got Mail” auf den Kinoleinwänden verliebten, steht das E-Mail synonym für den technischen Fortschritt durch das Internet. Im “New Normal” wird der Umgang damit neu gedacht.

160905_VN_Email.001

Von Kirsten Pöltl, Sarah Perlick, Mathias Kowalik und Sebastian Neis

Wie hängen E-Mails und die “Neue Normalität” eigentlich zusammen? Wir Strategen beschäftigen uns tagtäglich mit den Veränderungen und Auswirkungen, die das “new normal” auf die Konsumenten hat. Die Zeiten ändern sich und die Technologien der letzten Jahre, vorrangig Internet und Smart Devices (insbesondere das Smartphone) verändern unser aller  Kommunikationsverhalten. Damit sind Strategen mit Blick auf den Konsumenten vertraut, doch was passiert eigentlich bei uns hier in den Büros? Und wie geht es all den anderen Büroangestellten da draussen? Wir haben unser Kommunikationsmedium Nummer 1, das E-Mail, im Kontext des “New Normal” genauer unter die Lupe genommen. (mehr …)