Monat: Januar 2016

Das VORN Strategy Team Berlin sucht Nachwuchs: Strategie Praktikant/in

17 2

Du bist hervorragend organisiert, recherchierst, analysierst und schreibst gern, kennst Dich in der deutschen Startup- und Markenwelt aus und wächst an neuen Aufgaben? Außerdem bist Du neugierig und begeisterst Dich für die digitale Welt und neue Technologien? Gute Englischkenntnisse erleichtern Dir und uns den Alltag. Du studierst mit Schwerpunkt Wirtschaft, Kommunikation, Medienwissenschaften und das Entwickeln von Digitalstrategien würde Dich reizen? Klasse!

Zusammen mit unseren erfahrenen Strategen lernst Du auf unterschiedlichen Projekten für verschiedene Kunden Zukunftsszenarien zu entwickeln, Märkte zu segmentieren, Zielgruppen zu beschreiben und digitale Maßnahmen zu entwickeln. Du bereitest primäre und sekundäre Marktforschung vor sowie -ergebnisse auf und erstellst selbständig Präsentationen. Natürlich begleitest Du uns auch bei der Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Strategie- und Kreativworkshops.

Wie wäre es mit einem mehrmonatigem Praktikum im Rahmen eines Pflichtpraktikums in einer der größten inhabergeführten Agenturgruppen Deutschlands? Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Per E-Mail an: bieneck@vornconsulting.com

„Die analoge und die digitale Welt verschmelzen“

„Das folgende Interview von Gerlinde Giesinger mit Vincent Schmidlin und Stefan Pagitz ist in der Horizont (Österreich), Ausgabe No.1-2/2016 erschienen“

Google, Amazon und Co. machen Unternehmen, die sich vor der Digitalisierung etabliert haben, zu schaffen. VORN Strategy Consulting, eine Neugründung im Verbund der Hirschen Group, will ihnen dabei helfen, neue Angebote zu schnüren und ihre Position zu verteidigen

HORIZONT_VORN_Beleg

Das gesamte Interview gibt es hier zum Nachlesen.

(mehr …)

VORN eröffnet neuen Standort in Österreich

Stefan Pagitz übernimmt die Standortleitung für VORN Strategy Consulting in Wien

Nach erfolgreichem Start in Deutschland hat die VORN Strategy Consulting GmbH zum 1. Dezember 2015 einen Standort in Wien gemeinsam mit den goldenen Hirschen eröffnet. Damit sind die Hirschen wieder mal den entscheidenden Schritt voraus. Die Standortleitung der Marken- und Managementberatung für das digitale Zeitalter übernimmt Stefan Pagitz.

Bildschirmfoto 2016-01-14 um 17.47.32

Vincent Schmidlin, Geschäftsführer VORN und CSO Hirschen Group und Stefan Pagitz, Geschäftsführender Gesellschafter Zum goldenen Hirschen Campaigning Wien und Standortleiter VORN Österreich.

Das Prinzip Wendelstein 7-X

Warum Markenverantwortliche nach maßgeschneiderten, schnell brütenden Agenturmodellen greifen. 

von Vincent Schmidlin, Managing Director VORN Strategy Consulting / Chief Strategy Officer der Hirschen Group

Sprechen wir von Energie. Von unendlich viel Energie, die einer Gesellschaft jederzeit und überall für alles Mögliche zur Verfügung steht. Ihren kaum zu stillenden Energiehunger hat die Menschheit stets mit neuen technologischen Mitteln versucht zu befriedigen. So auch jetzt mit Wendelstein 7-X, dem experimentellen Kernfusionsreaktor des Max-Planck-Instituts, der im Dezember ein eine Million Grad warmes Plasma für wenige Sekunden anzündete und damit die Tür zu einer neuen unerschöpfliche Energiequelle ein klein wenig öffnete. Einen solchen Hunger nach verlässlichen und unerschöpflichen Energiequellen verspüren auch Marketingverantwortliche bei der Aufladung ihrer Marke, und greifen nach maßgeschneiderten, schnell brütenden Agenturmodellen. Aus gutem Grund.

wendelsteif-7-x-fusion-reactor

Quelle: Science Magazine

(mehr …)

Luxus-Marketing verlangt digitale Exzellenz

Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass Premiumprodukte nicht
angemessen im Internet präsentiert werden können. Doch es tut sich was!

von Vincent Schmidlin, Managing Director VORN Strategy Consulting / Chief Strategy Officer der Hirschen Group und Hilger Voss, Strategy Consultant VORN Strategy Consulting

Die Digitalisierung erfasst alle Branchen und lässt kaum einen Bereich so, wie er „schon immer“ war. Viele Branchen – darunter Musik und Handel – haben sich zuviel Zeit mit der Digitalisierung gelassen und konnten dann sehen, wie Online-Anbieter ihr Geschäft übernahmen. Luxus boomt und es gibt auch Luxus-Marktplätze – wie James Edition oder Net-A-Porter – auf denen Luxusautos, Yachten, Privatjets und Haute Couture online verkauft werden.chandelier-203510_640

(mehr …)