PropTech – Shaking the bricks!

Wie disruptiv sind PropertyTech-Start-ups für die Immobilienwirtschaft?

neu_Template_PropTech.001

Von Theresa Schleicher und Anna von Dallwitz

Nach FinTechs, HealthTechs und CleanTechs sind PropTechs nun der neue Hype der Start-up-Welt. Im letzten Jahr wurden laut cbinsights.com weltweit 1,7 Milliarden US-Dollar in Property Technology bzw. Real Estate Tech Start-ups investiert, Tendenz steigend. Der Inbegriff des Analogen – die Immobilie, wird ins Digitale verlagert. Nicht ohne Grund, denn die Wohnräume in den größeren Städten werden immer knapper und teurer. Und wo eine Nachfrage nach der Restrukturierung von alteingesessenen Prozessen entsteht, wittern junge Gründer ihre Chance.


PropTech-Start-ups bieten neue Lösungen rund um die Themen Immobilien-, Darlehens- und Hypotheken-Management, Genossenschaftsverwaltung sowie Mieter- und Vermieter-Kommunikation. Es entstehen neue Geschäftsideen, die sich disruptiv auf die Immobilienwirtschaft auswirken können. So ist zum Beispiel das PropTech-Start-up „Wunsch Wohnviertel“ ein Maklerunternehmen ohne Makler. Das Suchportal für Mietwohnungen operiert an der Schnittstelle von Hausverwaltung, Eigentümern, Wohnungsunternehmen und zukünftigen Mietern.

Die Befürchtung einer Disruption der gesamten Wertschöpfungskette der Immobilienbranche ist unbegründet. Denn durch die Digitalisierung der Immobilienbranche entstehen auch neue Möglichkeiten,
besser auf die Kundenbedürfnisse reagieren zu können und langwierige Prozesse zu optimieren. Virtual Reality Anwendungen ermöglichen virtuelle Wohnbesichtigungen, Smart Building Technologien und IoT führen zu einer verbesserten Energieeffizienz und erhöhtem Wohnkomfort und Crowdinvestment bietet auch Kleinanlegern die Möglichkeit, unter höchster Transparenz in Immobilien zu investieren.
PropTech birgt noch einiges an Potenzial für intelligente technische Lösungen und automatisierte Prozesse. Ein bisschen Neugier und Risikobereitschaft lohnen sich – denn Tech-Start-ups und Immobilien passen sehr gut zusammen.

Quelle: www.gewerbe-quadrat.de, www.exporo.de/wiki/proptech, cbinsights.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.