FACT

Werbung vs. User

Ad-Block-Wettrüsten um digitale Werbe-Sichtbarkeit

VORN_AdblockerWerbung

von André Maier & Franziska Mülling

Im Internet findet derzeit ein Wettrüsten statt. Passender kann man den sich immer weiter anschwellenden Konflikt zwischen Ad-Blockern von Usern und den entgegengesetzten Maßnahmen von Werbetreibenden kaum beschreiben. Die Zahlen variieren zwar je nach Erhebung, aber die Nutzerzahlen von Werbeblockern steigen signifikant – im letzten Jahr weltweit um ganze 30%.

Das ist die eine Seite. Auf der anderen Seite versuchen Werbetreibende die unliebsamen Softwaretools zu täuschen oder lassen den Besuch mit aktiviertem Ad-Blocker gar nicht mehr zu. Ein technischer Wettlauf um die Sichtbarkeit von Werbung im Internet ist entbrannt, der laut einer neuen Studie allerdings einen unerwarteten Ausgang nimmt.

(mehr …)

Muttertag schlägt Valentinstag

VORN_Muttertag

Ein Blick auf Google Trends zeigt es deutlich: Der Online-Versand von Blumen boomt.

Warum sollte es in der Floristik auch anders zugehen, als in allen anderen Märkten und Branchen? Bewusst wird dies vor allem an den beiden Blumen-Highlights im Jahr: dem Valentinstag und dem Muttertag.

Ob die Überreichung von Blumen – eigentlich eine symbolische Geste der Verbundenheit – von einem Zusteller übernommen werden sollte, bleibt anzuzweifeln. Der Komfort, den das Internet bietet, scheint auf jeden Fall zunehmend den eigentlichen symbolischen Akt in den Hintergrund zu drängen.

(mehr …)

Der Performance-Konflikt

Warum man Markenbildung in Zeiten von CTR und CVR nicht vernachlässigen sollte

VORN_PerformanceMarketingMarkenbildung

Von Jonas Gorris

ROI – der kategorische Imperativ des Marketings. Schon immer mussten Marketing-Verantwortliche im Bemühen um zukünftige Budgets stichhaltige Argumente und möglichst konkrete Belege für die Sinnhaftigkeit ihrer Ausgaben liefern. In der Vergangenheit war das keine leichte Sache. Schließlich entsteht Geschäftserfolg seit jeher aus einem komplexen Zusammenspiel vielfältiger externer und interner Faktoren und lässt sich in den seltensten Fällen ausschließlich auf eine gute Kampagne zurückführen.
(mehr …)

Alles anders in der digitalen Welt?

Drei Erkenntnisse zu Effektivität von Werbekampagnen

170322_VORN_MarkenaufbauEffektivität

Von Jonas Gorris

Viel hat sich in den letzten Jahren getan. Social Media ist zum Mainstream-Medium geworden. Internet und Mobile durchdringen unser Leben und verändern die Art wie wir Informationen konsumieren und wie Kommunikation funktioniert. Also alles anderes? Müssen wir radikal umdenken und die Spielregeln neu definieren?

(mehr …)

89% der B2B-Marketer werden 2017 Content Marketing nutzen.

B2B Content Marketing

Von Sebastian Neis

An Content Marketing führt auch im B2B-Kontext kein Weg vorbei. Das zeigen die Ergebnisse aus der aktuellen Studie „2017 – B2B Content Marketing: Benchmarks, Budgets and Trends“ des Content Marketing Institute noch einmal deutlich. Ganze 89% der amerikanischen B2B-Marketer sehen Content Marketing als festen Bestandteil ihrer Online Marketing Strategie. Diese ohnehin hohe Zahl ist sogar noch einmal eine leichte Steigerung gegenüber der Ergebnisse aus den letzten beiden Jahren: so waren es im letzten Jahr 88% und 2015 bereits 86%.
Ob B2B oder B2C Content Marketing ist für viele Marketer schon längst vom schwer greifbaren Buzzword zum beliebten Werkzeug geworden. Welche drei Irrwege man beim Einsatz von Content Marketing vermeiden sollte und warum gute Inhalte alleine nicht reichen, erfahren Sie in diesem #VORNSIGHTS Beitrag:

Drei Irrwege, wie Sie Ihr Content Marketing ausbremsen

QUELLE:
http://contentmarketinginstitute.com/2016/09/content-marketing-research-b2b/