Digitalisierung

Designed Success – Wie UX Design zum Geschäftserfolg beitragen kann

von Marietta Meister

User Experience & der USP-Port

Kennen Sie das? Sie fummeln eine gefühlte Ewigkeit am USB-Port herum, bis er beim dritten Versuch endlich mal hineinpasst. Oder Sie wundern sich, wer auf die grandiose Idee von Tütensuppen mit pulvrigem Inhalt ohne Aufreißhilfe gekommen ist. Bei all diesen Beispielen für missglücktes User-Expierence Design fragt man sich doch, hat sich denn dabei niemand bis zum Ende Gedanken gemacht? (mehr …)

Stressless Tech

 

von Xenia Schwarz

Wie Unternehmen und Marken neue Technologien zur Beeinflussung von Stimmung und Emotion für sich nutzen können

Stetig kommen neue Technologien auf den Markt, die den Menschen dabei unterstützen sollen, sein geistiges und körperliches Wohlbefinden zu verbessern und zu stärken. Millionen von Menschen in aller Welt versuchen mithilfe von digitaler Technologie ihre Gefühle und Gedanken zu kontrollieren, zu ihrer inneren Mitte zu finden und somit zur Ruhe zu kommen. Der stetig wachsende Wellbeing-Markt ist Indikator für die zunehmende Präsenz von Stress und den Versuch des Menschen, diesem entgegenzuwirken. Der Vorreiter dieser neuen Gefühlsdigitalisierung und heutiger Marktführer in diesem Bereich ist das kalifornische Unternehmen Headspace, das seine gleichnamige App seit 2012 anbietet. Bereits mehr als 17,5 Millionen Menschen in über 190 Ländern nutzen diese, um zu meditieren und Gefühle wie Nervosität, Angst und Wut zu lindern sowie Stimmungen wie Dankbarkeit, Gelassenheit und Zuversicht zu stärken. Der Marktwert von Headspace wird derzeit auf 320 Millionen Dollar geschätzt. Dies zeigt nur allzu deutlich das bestehende Bedürfnis des Menschen nach stressreduzierenden Maßnahmen. (mehr …)

Schnelligkeit trumpft Perfektion

 

von Antonia Schlotfeldt

In der Anfang 2019 veröffentlichen Studie von Intershop wurden weltweit 400 B2B-Organisationen zum Thema E-Commerce befragt. Deutlich wurde, dass sich B2B-Händler schneller und stärker an die Digitalisierung anpassen müssen: Bislang sind nur 56 Prozent aller Abteilungen in B2B-Unternehmen voll digitalisiert. (mehr …)

State of Digital Transformation

 

von André Maier

Seit fünf Jahren analysiert der „State of Digital Transformation“-Report jährlich den Stand der digitalen Transformation in Unternehmen. Wir fassen die wichtigsten Ergebnisse zusammen.

Die Digitalisierung der Unternehmenswelt ist in vollem Gange. Die Budgets und Potentiale sind hoch wie nie und die Liste disruptiver Technologien, die an der Börse beobachtet werden, wird immer länger. Investiert wird dabei vor allem in Customer Experience (CX) und insgesamt wird deutlich, dass digitale Transformation sich über die IT-Abteilungen hinaus auf die Wettbewerbsfähigkeit des gesamten Unternehmens auswirkt.

(mehr …)

Digitalisierung – Nur neue Technologien?

 

von Ilseken Roscher

Plädoyer für eine Kulturtransformation

Technische Entwicklungen und die Digitalisierung verändern Wirtschaft und Gesellschaft schneller als je zuvor. In so dynamischen, unsicheren Umfeldern und mit wachsenden digitalen Anforderungen müssen Unternehmen agiler werden, denn mit den vielfältigen neuen Möglichkeiten steigen auch die Kundenanforderungen an Produkte, Leistungen und Service.

Wie erreichen und binden wir zukünftig Kunden?

Mit welchen Maßnahmen erleichtern und verbessern wir zukünftig den Alltag der Nutzer?

Welche Prozesse und Tools benötigen wir dazu?

Solche Fragen müssen Unternehmen schon heute fortlaufend neu und zunehmend flexibler für sich beantworten können. (mehr …)