Gesellschaft

Stille Post mal anders

Die Deutsche Post als technischer Vorreiter

Bildschirmfoto 2017-11-14 um 12.04.27Von Carolin Bremer & Franziska Mülling

Dass die weltweite Automobilbranche einen Wandel erlebt, ist kein Geheimnis mehr. Nicht nur seit dem Dieselskandal, sondern spätestens seit den aktuellen Kartellvorwürfen und der zunehmenden Kritik an der Umweltfreundlichkeit von Dieselmotoren wird klar, dass sich in den nächsten Jahren einiges in dieser Branche ändern muss. Ein Unternehmen, das diesen Veränderungen vollkommen unerwartet zuvorkommt und die Vorreiterrolle übernimmt, ist die Deutsche Post. Mit der Produktion ihrer E-Autos gehört sie bereits zu den größten Herstellern von Elektroautos in Deutschland. (mehr …)

Das Goldfisch-Phänomen

Wie unsere Aufmerksamkeitsspanne zunehmend schwindet und warum wir das als Chance begreifen sollten

vorn_digitalesmarketingcustomerexperience

 

Von Jonas Gorris

Der zunehmend digitalisierte Medien-Konsum verändert die Art, wie wir Informationen begegnen, wie wir sie aufnehmen und verarbeiten. Wir werden immer besser darin, Informationen in kürzester Zeit zu bewerten und zu priorisieren. Für Unternehmen, die in diesen virtuellen Welten mit potenziellen Kunden kommunizieren wollen, birgt das Herausforderungen. Herausforderungen, die man auch als Chance begreifen kann. Und sollte.

(mehr …)

Sozialer Wandel – Haben Marken mehr Einfluss als Regierungen?

Immer mehr Konsumenten wünschen sich, dass Unternehmen mehr soziale und ökologische Verantwortung übernehmen.160920_fact_sozialer-wandel_einfluss

Von Lisa Hartmann

Laut der Studie „Project Superbrand: 10 Truths Reshaping the Corporate World“ (veröffentlicht von Havas Worldwide 2016) gaben 75% der Befragten an, dass Unternehmen einen größeren Einfluss auf sozialen Wandel nehmen müssen. Unternehmen und Marken sollten mehr Verantwortung für eine gesellschaftliche- und  umweltbewusste Veränderung übernehmen, anstatt sich nur auf Profit zu fokussieren. (mehr …)

Strategic Nudging

 Positive Stupser, kühne Manipulation oder großer Fail?

VORN_StrategicNudging

Von Anna von Dallwitz, Theresa Schleicher, Eyleen Grinda

Nudging – der kleine Stupser in die gewünschte Richtung – ist im Marketing schon seit einiger Zeit ein feststehender Begriff und beliebte Praxis vieler Werber. Von der berühmten Fliege im Pissoir bis hin zur subtilen Formulierung relativer Preisangaben: Dass die Menschen nicht nur rational denken und in ihrem Verhalten durch kleine Stupser beeinflusst werden können, lässt sich kaum noch bestreiten. Der famab Verband ruft für 2016 gar das „Nudging-Jahr“ aus. Längst ist Nudging Teil politischer Kampagnen und Nudging-Teams stupsen die Bürger in Richtung Energiesparen und Organspendeausweis.

Hierbei stellt sich natürlich die Frage, wer die richtige Richtung kennt, in die gestupst wird und wo Manipulation anfängt. Auch wie sehr sich die Menschen beeinflussen lassen, ist strittig und so gibt es neben glühenden Nudging-Verfechtern auch ernüchterte Wissenschaftler, die den Nudging-Effekten durch weiterführende Studien nur wenig Brisanz beimessen können. Was also spricht für und gegen den Einsatz dieser Methode?

(mehr …)

Wir sind noch nicht so weit …

Weltweit nutzen 51% der Menschen soziale Medien als Nachrichtenquelle. In Deutschland ist der Anteil nur ungefähr halb so hoch.

VORN News_Wir sind noch nicht so weit_Social Media_Nachrichten

Von Jonas Gorris, Lisa Hartmann und Julia Zimmermann

Wir leben in einer global vernetzten Welt, in der (scheinbar) immer mehr passiert, in der dank digitaler Medien rund um die Uhr Informationen auf uns einprasseln, in der es immer schwieriger wird, den Überblick zu behalten, Nachrichten zu priorisieren, Relevantes von Irrelevantem und Glaubwürdiges von Unglaubwürdigem zu trennen. Kurzum: Wir fühlen uns zunehmend überfordert.

Um der Lage Herr zu werden, haben wir uns einen gesunden Pragmatismus im Umgang mit der fordernden, aber gleichzeitig so anziehenden digitalen Medienwelt angeeignet. Zugegeben nicht ganz ohne Vorbehalte, begeben wir uns in die Hände der Algorithmen, die Millionen von Nachrichten für uns erfassen, filtern und selektieren. Dieses personalisierte Aggregat wird uns dann übersichtlich und leicht verdaubar in Newsportalen oder unseren Social Media Feeds präsentiert. Vor allem letztere gewinnen dabei rasant an Bedeutung. (mehr …)