New Work

Führen mit Gefühlen! Ein Aufruf für emotionale Intelligenz.

 

Warum wir mehr New Leader brauchen. Und warum diese Mut zur Emotion haben sollten.

Von Berrak Sue Sarikaya

Er ist der neue Star fast jeder Sitcom: der mürrische, autoritäre Boss à la Stromberg. Doch leider ist er nicht nur ein Einfall lustiger Drehbuchschreiber. Die meisten Menschen wurden wohl bereits am Arbeitsplatz mit dem autoritären Führungsstil konfrontiert. Laut aktueller Studien ist dieser in 24 Prozent aller Unternehmen Realität. (mehr …)

Digitalisierung – Nur neue Technologien?

 

von Ilseken Roscher

Plädoyer für eine Kulturtransformation

Technische Entwicklungen und die Digitalisierung verändern Wirtschaft und Gesellschaft schneller als je zuvor. In so dynamischen, unsicheren Umfeldern und mit wachsenden digitalen Anforderungen müssen Unternehmen agiler werden, denn mit den vielfältigen neuen Möglichkeiten steigen auch die Kundenanforderungen an Produkte, Leistungen und Service.

Wie erreichen und binden wir zukünftig Kunden?

Mit welchen Maßnahmen erleichtern und verbessern wir zukünftig den Alltag der Nutzer?

Welche Prozesse und Tools benötigen wir dazu?

Solche Fragen müssen Unternehmen schon heute fortlaufend neu und zunehmend flexibler für sich beantworten können. (mehr …)

Stille Revolution

 

von Leonie Hogrefe

Die weibliche Seite der Digitalisierung

Die Digitalisierung ändert nicht nur die technischen Möglichkeiten, sie macht die Arbeitswelt auch weiblicher.

Selbstfahrende Autos, allgegenwärtige Bildschirme und Pakete, die von Drohnen geliefert werden: Die Digitalisierung ist omnipräsent. Doch ein Faktor wird bislang kaum gesehen: Die Digitalisierung macht die Arbeitswelt nicht nur technisch avancierter, sondern auch weiblicher. Sylvia Coutinho, die brasilianische Chefin der Großbank UBS, sagt: „Die Digitalisierung ist für Frauen so etwas, wie es die Pille in den 60er Jahren war: Sie eröffnet alle möglichen Freiheiten.“ (mehr …)

New Year, new Work

von Christine Schulz

Zukunft der Arbeit

Künstliche Intelligenz und Roboter sorgen dafür, dass immer mehr Jobs automatisiert werden. Credo von Apple, Amazon und Co. ist es, Arbeitsansprüche zu definieren, welche Maschinen nicht umsetzten können.

Der Wandel der Arbeitswelt ist im vollen Gange. Was vor einigen Jahrzehnten womöglich noch Stoff für Metropolis ähnliche Science-Fiction-Literatur gewesen wäre, ist bereits an der Tagesordnung. Längst wissen wir, dass standardisierte Arbeitsprozesse durch Maschinen oder Roboter ersetzt werden können. Doch immer ausgefeiltere Maschinen sorgen dafür, dass sogar komplexe Aufgaben wie Busfahren von Algorithmen übernommen werden können. (mehr …)