Sicherheit

19% Wachstum des deutschen Marktes für Enterprise Mobility Management in 2016

 

Von Eyleen Grinda, Lisa Hartmann, Anna Riedel

Im Jahr 2016 wird sich die IT-Infrastruktur in deutschen Unternehmen zunehmend auf kombinierte Mobile- und Desktop-Lösungen konzentrieren. Geschäftsprozesse werden zunehmend mobilisiert und die Nachfrage nach modernen IT-Arbeitsplätze ist groß. Diese Entwicklung wird unter anderem vorangetrieben von der neuen Windows 10 Version, die verspricht, der Komplexität im Business Bereich (u.a. Client-Management) gerecht zu werden. Enterprise Mobility Management Software wird vermehrt als Cloud-basierte Lösung nachgefragt. Die Gewährleistung einer umfassenden mobilen Datensicherheit, ohne den Anwender zu sehr einzuschränken, ist hierbei eine der größten Herausforderungen. Viele der EMM Software-Anbieter haben daher ein Rechenzentrum in Deutschland oder der EU, um den Datenschutz und die Verfügbarkeit für Organisationen zu sichern.

Quelle: Computerwoche

Cloud Computing als Schlüsselfaktor der digitalen Kommunikation

von Prof. Dr. Dr. Thomas Schildhauer,
wissenschaftlicher Direktor, VORN Strategy Consulting

Cloud Computing hat sich längst vom Hype-Thema zur alltäglichen Realität gewandelt – für private Nutzer wie für Unternehmen. Allein in den letzten Wochen reihen sich die Meldungen zum Thema in dichter Folge aneinander: Amazon kündigt an, Prime-Mitgliedern unbegrenzten Speicherplatz für Fotos in der Cloud zur Verfügung zu stellen, Google hat vor, Unternehmenskunden extraschnelle Verbindungen zu seinen Cloud-Services anbieten und Microsoft will es Office-Nutzern ermöglichen, Dokumente direkt im Cloud-Speicher Dropbox abzulegen. Obwohl große Cloud-Anbieter – Amazon, Microsoft, Google – zu den bekanntesten Unternehmen überhaupt gehören, können laut (N)Onliner-Atlas der Initiative D21 über die Hälfte der Befragten mit dem Begriff nichts anfangen: Die Cloud scheint einfach da zu sein und wird als solche gar nicht mehr wahrgenommen.
cloud computing (mehr …)